1. Internationale Klänge auf dem Gig Open Air

Internationale Klänge auf dem Gig Open Air

Jugendstelle Kelheim
Musiker aus den USA, Irland und England sowie nationale Künstler kommen angereist, um durch deutsche Städte zu touren. Auch in der Nähe von Ingolstadt – im Schönstattzentrum Kasing – machen sie zwei Tage halt, um auf dem „Gott ist gut“-Open Air am 24. Juli 2019 ab 17:00 Uhr mit modernen Sounds dem Publikum einzuheizen.

Was dieses Festival besonders macht? Alle Songs haben einen christlichen Hintergrund – die Interpreten zeigen, dass Glaube nicht spießig und langweilig ist, sondern mit moderner Livemusik auch heute ausgelassen gefeiert werden kann und Freude auch beim jungen Publikum verbreitet! Das vielseitige Musikprogramm reicht von Hip-Hop über Pop bis Gospel – für jeden ist etwas dabei und, egal ob jung oder alt, jeder ist willkommen – denn „katholisch, das heißt alle“, so der Hauptorganisator Franziskaner-Pater Paulus Tautz von den New Yorker „Bronx-Brothers“. Der Eintritt ist kostenfrei und wird über Spenden und Sponsoren finanziert. Jeder ist herzlich eingeladen die einmalige Atmosphäre mit kühlen Getränken und frischem vom Grill gemütlich auf der Wiese zu genießen oder vor der großen Bühne das Tanzbein zu schwingen. Nicht nur das Open Air ist ein großartiges Event. Bereits am Vorabend – dem 23. Juli 2019 – bietet sich die Möglichkeit, die Musiker hautnah zu erleben und sie im Rahmen verschiedener Workshops persönlich kennenzulernen. Das Programm beginnt um 17:00 Uhr und startet mit Lebenszeugnissen und gemeinsamen Lobpreis, welcher den Gottesdienst um 18.00 Uhr einleitet – musikalisch gestaltet von den Festivalstars selbst. Nach einem gemeinsamen Abendessen finden die facettenreichen Workshops ab 19:30 Uhr statt. Im Rahmen dieser werden irische Tänze mit der Band I AM unter dem Sternenhimmel erprobt, eine Jamsession mit Mary Miller am Lagerfeuer eingelegt, Gospelsounds mit Edwin Fawcett und seinem Chor Hearts Ablaze eingeübt, eigene Kompositionen von Philippa Kinsky gesungen oder tiefsinnige Themen mit Joe Melendrez diskutiert. Auch hier gilt – alle sind willkommen jederzeit dazuzustoßen, mitzumachen und vielleicht noch unentdeckte Talente ans Tageslicht zu bringen. Weitere Informationen zum Gig-Festival im Allgemeinen sowie zu Line-up und Ablauf an beiden Veranstaltungstagen sind unter www.gigfestival.de zu finden.